So wie der Mensch haben auch unsere Tierfreunde Körper, Geist und Seele.
Diese in Einklang zu halten ist auch für die Tiere genauso leicht oder schwer wie für uns. Oft haben körperliche Beschwerden eine Ursache, die aus einer seelischen Sorge oder Belastung entstanden ist. Viele Tiere übernehmen auch Leid ihres Besitzers, damit dieser sein Dasein leichter aushalten kann. Hier finden sich die Ursachen für viele Krankheiten und Verhaltensweisen, die sich jedweder Therapie entziehen.
Für die Gesundheit und Gesundung ist somit die ganzheitliche Betrachtung von Körper, Geist und Seele wichtig. Es sollte nicht nur ein Teil sondern immer das gesamte Wesen behandelt werden.
Das ist neben der Prophylaxe eine entscheidende die Grundlage meiner Therapie und Beratung.
Unterstützend zur tierheilpraktischen Arbeit oder zu Tierkommunikation biete ich verschiedene Möglichkeiten der geistigen Heilung für Tiere an.
Z.B. Seelenrückholung bzw. Seelenteilerückholung:
Wenn sich störende Verhaltensweisen auch mit den besten Methoden und Trainern nicht ändern lassen, wenn Krankheiten trotz guter Therapie nicht rückläufig sind, wenn Sie das Gefühl haben Ihr Tier wäre nicht mehr so fröhlich und positiv wie früher oder verhält sich in einem für das Tier und Sie negativen Sinne nicht artgerecht, dann sollte man immer auch an den Verlust von Seelenteilen denken. Durch traumatische Ereignisse können Tiere wie auch Menschen Seelenteile verlieren und dann fehlt eben ein Teil der unseren Tiergefährten ausmachte. Diese Seelenteile können z.B. durch eine schamanische Reise gesucht und über ein Ritual zurückgegeben werden.
Für eine Seelenteilerückholung berechne ich pauschal 30 Euro.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Oktober 2019